MIXING

Nachdem eure Songs aufgenommen wurden, geht es im Mix darum, die richtige Balance der Instrumente zu finden. Das erfolgt nicht nur über die Lautstärken-Verhältnisse, sondern mit weiteren wichtigen Tools, wie dem EQ, dem Kompressor, den Filtersektionen, den Limiter, der Panningsektion und mit Hilfe von Automationen. Bei Bedarf ist natürlich auch ein gründliches Editieren der Spuren im Vorfeld gefragt. Anschließend wird mit Hallräumen ein realistischer Raumeindruck geschaffen und weitere kreative Effekte hinzugefügt. Was genau und wie stark eingesetzt wird, ist abhängig von eurem Projekt.

Dabei ist es egal, ob die Spuren bei BeSounds aufgenommen wurden, oder ob Ihr sie in einem anderen Studio oder in Eigenregie im Proberaum oder Zuhause aufgenommen habt. Wir empfehlen jedoch, euch vor den Recordings mit uns in Verbindung zu setzen, damit Ihr wichtige Aspekte für den späteren Mix schon beim Recording beachten könnt. 

SEI LIVE DABEI: In einer Livestream Session, könnt Ihr bei den letzten 5-10 % des Mixingprozesses Live reinhören und wir können in direktem Austausch den Mix fertig machen, ohne komplizierten Schriftverkehr und ohne abstrakten Erklärungsversuche per Mail. So können wir direkt und gemeinsam die letzten Schritte gehen und den Song genau dahin bringen, wo Ihr ihn haben wollt. Das spart Zeit, Nerven und vor allem Geld. Hierzu machen wir einen gemeinsamen Termin aus – folglich erhaltet Ihr einen Link und könnt über euer Endgerät (PC, Laptop, Handy) und Kopfhörern in den bereits zu 90-95 % vorbearbeiteten Mix reinhören. Euer direktes Feedback lässt sich dann sofort auf den Mix anpassen. Folglich haben wir am Ende der Streaming Session euren fertigen Mix, bereit zum Mastern. Natürlich ist dieses Angebot auch Live im Studio möglich, wenn Ihr nochmal anreisen wollt oder sowieso in der Nähe seid.